Etikettiermaschinen, Füllanlagen und Komplettanlagen für die Lebensmittelindustrie

Die Lebensmittelindustrie umfasst eine Vielzahl an Marktteilnehmern der verschiedensten Art: Vom Honig-Kleinerzeuger bis zum multinationalen Konzern stellt sich der Konfektionierungsbedarf stets konkret, dabei jedoch höchst unterschiedlich dar. Das von CDA gebotene lückenlose Sortiment an halb- und vollautomatischen Etikettier- und Befüllungsmaschinen bietet den entscheidenden Vorteil, dass der Kunde stets eine Etikettiermaschine, eine Füllanlage oder ein integriertes System findet, die bzw. das exakt auf seine jeweiligen Erfordernisse zugeschnitten ist.

Unsere Konfektionierungslösungen für die Lebensmittelindustrie

Als französischer Hersteller von Etikettiermaschinen, Füllanlagen und umfassenden Konfektionierungsanlagen begleitet CDA seit 30 Jahren zahlreiche Betriebe der Lebensmittelindustrie.

 

Wenn Sie vor der Aufgabe stehen, Ihre Behälter mit einem dünnflüssigen, zähflüssigen oder auch pastösen Lebensmittel (z. B. Honig, Konfitüre, Öl, Olivenöl, Essig, Sirup, Fruchtsaft, Fertigsuppe, Senf, Sauce) präzise zu befüllen und zu etikettieren, hält CDA ein umfangreiches Sortiment an halb- oder vollautomatischen Maschinen bereit, welche die Erwartungen von Kleinstbetrieben, kleinen und mittleren Unternehmen ebenso wie denen von Großkonzernen in der bestmöglichen Weise erfüllen.

 

Wir konzipieren Befüllungs- und Etikettiermaschinen ebenso wie umfassende Konfektionierungsanlagen, die auf alle Taktungen abgestimmt sind und im Bereich der Hygiene, der Sicherheit wie auch innovativer Verpackungen dem Wandel der Lebensmittelindustrie auf dem Fuß folgen.




Vollautomatische Etikettiermaschinen für die Lebensmittelindustrie



Sie möchten die Taktung Ihrer Konfektionierungsprozesse optimieren und benötigen dazu eine vollautomatisch arbeitende, präzise Etikettiermaschine, die den strengen gesetzlichen Hygienebestimmungen gerecht wird, denen die Lebensmittelindustrie unterliegt? Unser Sortiment an Etikettiermaschinen hält zuverlässige, präzise und auf die geltenden Bestimmungen abgestimmte Lösungen bereit.




Halbautomatische Füllanlagen für Lebensmittelerzeugnisse



Kleinstunternehmen, die für ihre Produktion von geringem bis mittlerem Volumen eine Befüllungslösung suchen, finden bei CDA eine halbautomatische Füllanlage, die all ihren Genauigkeits- und Hygieneanforderungen gerecht wird.





Unsere integrierten Systeme für Lebensmittelerzeugnisse



Für eine umfassende, vollständige und ordnungsgemäße Konfektionierung werden die integrierten Systeme und Komplettanlagen entsprechend der Art des zu konfektionierenden Produkts und dessen Viskosität individuell angepasst.




Ergänzende Lösungsangebote für die Lebensmittelindustrie



Als Hersteller von Etikettiermaschinen und Füllanlagen seit 1991 lassen wir es nicht bei der Produktion der Zentraleinheiten bewenden: Vielmehr hält CDA eine ganze Palette an ergänzenden Lösungen für die Konfektionierung von Lebensmitteln bereit wie etwa Zuführungstische, Maschinen zum Zuschrauben Ihrer Flaschen und Gläser, Vorrichtungen zur Kennzeichnung Ihrer Lose mit verpflichtenden Angaben wie dem MHD usw.




So wird CDA den Herausforderungen der Branche gerecht

Ob Etikettierungsvorschriften, verpflichtende Angaben (MHD usw.) oder strenge Hygienevorgaben: Die Lebensmittelindustrie unterliegt einer Vielzahl an Auflagen, die es beim Erwerb einer Konfektioniermaschine zu berücksichtigen gilt.

Worin liegt nun die besondere Stärke von CDA? In seiner Erfahrung auf dem Gebiet der Konfektionierung von Lebensmitteln bei der Suche nach einer auf die jeweiligen Anforderungen und Besonderheiten abgestimmten, individuellen Lösung.

 

Als in unserem täglichen Leben allgegenwärtige Branche mit ihrem überaus reichhaltigen Angebot an Konsumgütern, welche das Kernangebot der Verbrauchermärkte, Feinkostläden oder auch Wochenmärkte ausmachen, verdankt das Lebensmittelsegment seinen besonderen Glanz sowohl der Aromenvielfalt seiner Produkte als auch der Sorgfalt, mit der das Befüllen und Etikettieren im Bestreben erfolgen, sich aus der Vielzahl an konkurrierenden Produkten hervorzuheben. Die Art des Nahrungsmittels, die Form des Behälters und der hierfür verwendete Werkstoff, die Attraktivität der Verpackung, Vorgaben hinsichtlich der Rückverfolgbarkeit, Hygienenormen wie auch Taktraten stellen allesamt Variablen dar, die es beim Kauf seiner Konfektionierungsanlage zu berücksichtigen gilt.

 

Jenseits aller Gemeinsamkeiten, die durch die Auflagen begründet sind, denen alle Unternehmen der Lebensmittelsparte bei der Konfektionierung ihrer Fertigprodukte (wie Fertiggerichte, Konserven, Getränke u. v. m.) in gleicher Weise unterliegen, unterscheiden sich die Marktteilnehmer, die überaus verschiedenartige Erzeugnisse in unterschiedlichen Produktionsmengen konfektionieren, durch eine Vielzahl an Besonderheiten. Trotz all diesen Anforderungen hat CDA mit Lösungen, die von Mal zu Mal noch besser auf den jeweiligen Gesprächspartner und dessen Bedarf abgestimmt, noch einfacher und wirksamer sind, bereits zahlreiche, von Kleinstunternehmen ebenso wie von Großkonzernen getragene Projekte zu begleiten vermocht.

 

Hierzu setzt sich das CDA-Sortiment aus Maschinen zusammen, die jeweils eigens auf die betreffende Sparte und deren Besonderheiten abgestimmt sind.

Kleinstunternehmen

Kleinstunternehmen mit kleinem Produktionsvolumen können es sich zum Ziel setzen, von einer „rein manuellen“ Konfektionierung durch den Erwerb einer halbautomatischen Füllanlage oder Etikettiermaschine auf ein teilautomatisiertes und damit professionelleres und leistungsfähigeres Konfektionierungsverfahren umzurüsten. Im Rahmen seines Sortiments hat CDA halbautomatische Etikettiermaschinen und Füllanlagen entwickelt, die den Belangen kleiner Unternehmen der Lebensmittelsparte in perfekter Weise gerecht werden.

Kleine und mittlere Unternehmen

KMU wiederum können sich mit dem Wunsch tragen, den Schritt zu einer vollautomatisierten Konfektionierung ihrer Produktion zu vollziehen, um damit ihre Produktivität zu steigern oder auch ihr Produktspektrum im Bemühen zu erweitern, in den Augen ihrer Endkunden ihre Attraktivität zu bewahren. Die skalierbaren Etikettiermaschinen und Füllanlagen von CDA ermöglichen es diesen KMU der Lebensmittelbranche, dank einer Ausrüstung, die sich ihrem Bedarf entsprechend erweitern lässt, bereits zu Beginn einem späteren Ausbau ihrer Produktion Rechnung zu tragen.

Großkonzerne

Der Ausbau eines ihrer Produktsortimente, Innovationen oder auch die Markteinführung einer Produktneuheit können für Großkonzerne, die bereits Konfektionierungsanlagen erworben haben, eine veränderte Bedarfslage schaffen. Der Erwerb einer den veränderten Produktmerkmalen entsprechenden neuen Konfektionierungsanlage wird dann unumgänglich. Mit der gebotenen Kombination aus Erfüllung der unterschiedlichen Belange der Lebensmittelkonfektionierung und CDA-eigener Erfahrung stellen unsere integrierten Systeme und umfassenden Konfektionierungsanlagen hierfür die ideale Lösung bereit.

Kundenspezifische Abfüllanlagen, Etikettiermaschinen und Verpackungsstraßen?

Für alle Branchen und Produkte: Die erfahrenen Ingenieure der Entwicklungsabteilung von CDA stehen Ihnen bei der Entwicklung kundenspezifischer Maschinen zur Seite, die auf Ihre besonderen Anforderungen abgestimmt sind - seien es Abfüllanlagen, Etikettiermaschinen oder Blockanlagen.

Zuführungssysteme (Drehtische, modulare Förderbänder...) - Fördersysteme - Dosier-/Füllsysteme - Verschlusssysteme - Etikettiersysteme - Systeme für das Ende der Verpackungsstraße (Sammelsysteme, Warenverpackung, Klebebandspender, Palettierung) - Markierungssysteme.